bett auswahl

Bedingungen für eine gesunde Nachtruhe

Fast ein Drittel unseres Lebens verbringen wir schlafend! Ein guter Schlafkomfort ist für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit daher unentbehrlich. Die perfekte Matratze fühlt sich weich an, ist gleichzeitig jedoch fest und unterstützend. Der Druck des Körpers wird gleichmäßig verteilt. In Kombination mit dem richtigen Bettboden oder Matratzenträger werden so alle essenziellen Voraussetzungen für einen ruhigen, revitalisierenden Schlaf geschaffen.

Der Unterschied zwischen den Schlafsystemen von BettenXperts

Ein Boxspringbett, ein komplettes Bettgestell mit Lattenrost und Matratze, Wasserbett oder luftgefederte Systemmatratze sind moderne Schlafsysteme mit jeweils ganz eigenen spezifischen Vorteilen.

WELCHES BETT EIGNET SICH FÜR MICH AM BESTEN?

Bei BettenXperts haben Sie die Möglichkeit, sowohl Boxspringbetten als auch Bettgestelle, Wasserbetten und luftgefederte Systemmatratzen ganz individuell zusammenzustellen und damit das Beste aus Ihrer Nachtruhe zu holen. Natürlich spielen Ihr persönlicher Geschmack und Erfahrung eine wichtige Rolle, aber bei der Wahl des richtigen Schlafsystems gibt noch viel mehr Faktoren, die entscheidend sind. Wichtig bei dieser Entscheidung sind neben Ihrer Größe, Gewicht und Schlafhaltung auch die Wärmeabgabe oder Wärmeisolation, Ventilation und Feuchtigkeitsdurchlässigkeit des Systems. Auch Gelenkempfindlichkeit und Ihre Vorliebe für harten oder weichen Komfort sollten Sie bei der Wahl Ihres Schlafsystems mit einfließen lassen.

BOXSPRING MIT MATRATZE

Boxspringbetten haben sich als besonders komfortables Schlafsystem einen festen Platz erobert.
Bei dieser Kombination von Matratze und Bettenboden liegen in Wirklichkeit zwei Matratzen aufeinander. Der Bettenboden besteht aus einer stoffbezogenen Box mit Pocketfedern, die über die volle Breite Spannkraft geben. Die Deckmatratze (Topper) auf der Obermatratze sorgt für mehr Weichheit und somit für zusätzlichen Komfort.

 

BETTRAHMEN MIT MATRATZE

Bei einem Bettrahmen mit Lattenrost und Matratze sind der Komfort und die Elastizität von der Wahl des Matratzentyps und dem Lattenrost abhängig. Bei einem Umbau können Sie aus verschiedenen Matratzen und Lattenrosten wählen.

 

WASSERBETT

Ein Wasserbett bietet Ihrem Rücken optimale Entspannung und Unterstützung, da es sich Ihrem Körperbau vollständig anpasst. Durch die gleichmäßige Unterstützung wird die Blutzirkulation optimal stimuliert. Das Wasserbett erlebte in den letzten Jahren ein Comeback, nicht zuletzt durch spektakuläre technische Verbesserungen. Immer mehr Menschen sind von den Vorzügen eines Wasserbetts überzeugt.

 

LUFTGEFEDERTE SYSTEMMATRATZE

Eigentlich sind bei der luftgefederten Matratze mehrere Matratzentypen in einem System vereint. Die Matratze lässt sich in Ihrer Härte einstellen; Sie bestimmen mit einem Knopfdruck, auf welchem Matratzentyp Sie schlafen. Im Matratzenkern befindet sich ein speziell entwickeltes Luftsystem. Hiermit stellen Sie selbst die Festigkeit Ihrer Matratze ein. Tatsächlich haben Sie mit diesem luxuriösen System Dutzende verschiedener Betten in Ihrem Schlafzimmer stehen und können selbst entscheiden, welches Bett ideal für Sie ist. Sie und Ihr Partner können zudem unabhängig voneinander die Matratzenhärte einstellen.

KISSEN, DECKBETTEN, BETTTEXTILIEN
bedkeuze5b

Mit Celsius gehören schaflose Nächte der Vergangenheit an. Celsius ist die Marke für Bettwäsche, die Ihnen hilft, den Tag ausgeruht und fit zu beginnen. Denn auch die besten Matratzen sind nur dann perfekt, wenn Sie auch das richtige Deckbett, das perfekte Kissen und die komfortabelste Bettwäsche gefunden haben.

WÄHLEN SIE IHR INDIVIDUELLES SCHLAFSYSTEM

Ca. 35 % unseres Lebens verbringen wir im Bett. Logisch eigentlich, dass ein guter Schlafkomfort daher unentbehrlich für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit ist.
BettenXperts hat die besten Schlafsysteme für eine angenehme Nachtruhe ausgewählt. Eine ausführliche, ganz persönliche Beratung erhalten Sie von den Schlafprofis in unseren Niederlassungen. Nachstehend geben wir Ihnen schon einmal eine Menge Tipps, sodass Sie nach einer herrlichen Nacht wieder fit und ausgeruht aufstehen!

MATRATZENWAHL

Die modernen Qualitätsmatratzen zeichnen sich durch den Einsatz hervorragender Materialien aus und sind mit einer schützenden Decklage versehen, die für weichen Komfort sorgt. Die Matratzen fangen den Körperdruck perfekt auf und verteilen ihn über die gesamte Matratze. Eine moderne Matratze ist einerseits fest genug, um Stabilität zu geben, andererseits sorgt sie für angenehmen und elastischen Komfort. Sie garantiert eine ruhige und erfrischende Nachtruhe, ohne dass die Schlafhaltung permanent verändert werden muss.

DIE RICHTIGE GRÖSSE

Das richtige Maß einer Matratze sollte 20 cm mehr als Ihre eigene Körpergröße betragen. Berücksichtigen Sie dabei auch Ihre Schlafgewohnheiten und wählen Sie eine Matratze, die Ihnen ausreichende Bewegungsfreiheit bietet. Zu wenig Bewegungsfreiheit geht zulasten eines erholsamen Schlafs.

HALTBARKEIT

Die Lebensdauer Ihrer Matratze hängt von einer Anzahl Faktoren ab. Die Elastizität und Höhe nimmt im Laufe der Jahre langsam ab. Irgendwann werden Komfort und Unterstützung Ihnen erzählen, dass Ihre Matratze ersetzt werden sollte. An einer qualitativ guten Matratze können Sie ca. 10 Jahre lang Ihre Freude haben.
Für die Lebensdauer Ihrer Matratze ist es wichtig, dass sie regelmäßig gewendet wird.
Qualitätsverlust des Kerns kommt bei Wasserbetten und luftgefederten Systemmatratzen nicht vor.

DIE BASIS MUSS GUT SEIN

Eine gute Matratze verliert ihre Qualitäten in Kombination mit einem schlechten Bettenboden oder Matratzenträger. Lassen Sie sich gut beraten und wählen Sie das richtige Schlafsystem.